5 Warnzeichen dafür, dass Ihre Bauchspeicheldrüse in Schwierigkeiten ist

Schnell, sag das erste, was dir einfällt, wenn du das Wort “Pankreas” liest. Wenn du “Krebs” sagst, bist du nicht allein. Die meisten Menschen denken nur an das Pankreas, wenn sie von Bauchspeicheldrüsenkrebs hören – die tödlichste Art von Krebs mit einer 5-Jahres-Überlebensrate. “Ein Teil des Grundes für die niedrigen Überlebensraten ist, dass Bauchspeicheldrüsenkrebs so schwer früh zu erkennen ist”, sagt Andrew Hendivar, MD, Direktor für Pankreasonkologie am Cedars-Sinai Medical Center in Los Angeles. Auch die Früherkennung ist schwierig, wenn es um nicht-krebsartige Probleme der Bauchspeicheldrüse geht.

Tief im Bauch gelegen, ist die Bauchspeicheldrüse ein langes, flaches Organ, das Enzyme und Hormone produziert, die bei der Verdauung helfen. Während Symptome von Problemen mit der Bauchspeicheldrüse lästig sein können, sagen Eberle und Hendivar, dass es einige Warnzeichen gibt, die einen Anruf bei Ihrem Arzt rechtfertigen. Hier sind 5 davon.

Dein Stuhlgang sieht komisch aus.
Wenn du bemerkst, dass deine Stühle hell sind und schweben, ist das ein Zeichen für eine schlechte Aufnahme von Nährstoffen. “Die Enzyme, die von der Bauchspeicheldrüse produziert werden, helfen dir, die Fette in deiner Ernährung zu verdauen”, erklärt Hendivar. Neben dem Abbau von Fetten hilft die Bauchspeicheldrüse Ihrem Körper, fettlösliche Vitamine wie A, E und K aufzunehmen, sagt er.
Wenn eine Bauchspeicheldrüsenerkrankung die Fähigkeit Ihrer Organe beeinträchtigt, diese Enzyme ordnungsgemäß herzustellen, führt dies zu blasseren, weniger voluminösen Stühlen. Du könntest auch bemerken, dass dein Kot fettig ist oder fettig aussieht. “Das Toilettenwasser wird einen öligen Film haben”, sagt Hendevar. Er erklärt, dass dies Nahrungsfette sind, die dein Körper nicht abbauen konnte.
Wenn du jetzt und dann bemerkst, dass dein Stuhlgang seltsam aussieht, keine Angst. Aber wenn alle oder die meisten deiner Stuhlgänge diese Eigenschaften aufweisen, informiere deinen Arzt.

Dein Inneres schmerzt.
Bauchschmerzen sind eines der häufigsten Symptome sowohl von Bauchspeicheldrüsenkrebs als auch von akuter Pankreatitis, einer potenziell tödlichen Art von Infektion, sagt Hendivar. Aber dieser Schmerz äußert sich je nach zugrunde liegender Erkrankung auf unterschiedliche Weise. Eberl sagt, dass wenn der Schmerz scheinbar in deiner Mitte beginnt, bevor er sich zu deiner Mitte oder deinem unteren Rücken “ausbreitet” – und wenn er wochenlang anhält -, könnte das ein Zeichen für Bauchspeicheldrüsenkrebs sein. Auch, wenn du bereits deinen Arzt aufgesucht und ein bestimmtes Medikament namens Protonenpumpenhemmer verschrieben bekommen hast – wie Omeprazol (Prilosec) oder Esomeprazol (Nexium) – informiere deinen Arzt, wenn deine Symptome sich nicht verbessern. Es ist üblich, dass Ärzte Bauchspeicheldrüsenkrebs falsch verstehen – Schmerzen durch Reflux oder andere Verdauungsprobleme, bei denen Protonenpumpenhemmer helfen sollten, sagt Hendivar.
Andererseits, wenn der Schmerz plötzlich auftritt und stark ist und sich in der Mitte des Bauches konzentriert, handelt es sich um den Typ, der mit akuter Pankreatitis verbunden ist, sagt Eberl.
Wie auch immer, keine Panik. Hendivar sagt, viele Gesundheitsprobleme – einige ernste, aber viele milde – können Bauchschmerzen verursachen. Geh einfach zum Arzt.

Diabetes zeigt sich.
Die Bauchspeicheldrüse produziert Hormone, die die Produktion von Insulin im Körper sowie den Blutzuckerspiegel kontrollieren. Wenn die Bauchspeicheldrüse beeinträchtigt ist, ist es laut ihm häufiger, dass Menschen Typ-2-Diabetes entwickeln. Wenn dein Gewicht unter Kontrolle ist und du dich gesund ernährst, sollte eine neue Diabetes-Diagnose zu einer genaueren Untersuchung deiner Bauchspeicheldrüse führen.

bbbbbbbb

Das Gleiche gilt für eine diabetische Frau, die plötzlich Schwierigkeiten hat, ihre Krankheit zu kontrollieren. “Diese plötzlichen Veränderungen im Diabetes-Status ohne klare Erklärung, das sind die Dinge, die wir mit Bauchspeicheldrüsenkrebs in Verbindung bringen”, sagt er.

Dir ist übel, nachdem du einen Burger gegessen hast.
Hendivar sagt, Übelkeit und Erbrechen sind Symptome, auf die man achten sollte – besonders wenn du fettige Lebensmittel isst. Wiederum, weil die Bauchspeicheldrüse Enzyme produziert, die dem Verdauungssystem helfen, Fette abzubauen, neigen Krankheiten, die die Bauchspeicheldrüse beeinträchtigen, dazu, die Fähigkeit des Körpers, Fette zu verdauen, zu beeinträchtigen, was zu Übelkeit führt. “Hamburger sind oft ein Auslöser für Übelkeit, ebenso wie Avocados und Nüsse, die alle reich an Fett sind”, sagt er. “Pizza ist eine weitere wirklich herausfordernde Methode für Patienten mit beeinträchtigter Bauchspeicheldrüse.” Eberl sagt, dass Pankreatitis eher plötzliches Erbrechen und Übelkeit verursacht als Bauchspeicheldrüsenkrebs.

Du nimmst ab.

Es ist verlockend, deiner neuen Diät die Schuld zu geben. Aber wenn du abnimmst – und besonders wenn du die oben beschriebenen diffusen Schmerzen hast -, kann diese Gewichtsabnahme auf Verdauungsprobleme im Zusammenhang mit Bauchspeicheldrüsenkrebs oder -erkrank

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*